Besaitung

Idee und Organisation: Padi Müller.
Komposition und Anleitung: Christov Rolla.

Hintergrund: Das kleine und sehr feine Rockmusik-Openair-Festival B-SIDES (Luzern) rief 2009 das "Jahr der B-Seite" aus - eine Aktion gegen Seelenloses in der Kunst. Bei einer dieser Aktionen sollten 40 Leute überraschend auf dem Kornmarkt in Luzern auftauchen und ein Stück spielen - auf vollkommen undemonstrativen Wanderklampfen. Initiant Padi Müller fragte Rolla, ob selbiger Lust habe, dieses Stück zu schreiben, bei dem (nebst einigen brillanten) auch "nicht so gute" Gitarristen mitspielen können sollten. Rolla hatte. (Wie man unschwer feststellen kann, waren es dann nicht ganz vierzig an der Zahl, aber der Haufen machte auch so einen ausserordentlich freundlichen Eindruck auf Passanten & Anwohner.)

Nachher gings dann weiter in die Jazzkantine. Da hört man zwar nicht mehr das ganze Stück, sieht dafür aber einige Gitarristen von nah (und von hinten).