Rolla hat bislang für mehr als 90 Theaterproduktionen die Musik besorgt. Er arbeitet oft für Theatergesellschaften und freie Laiengruppen, immer wieder aber auch für professionelle Ensembles. Meistens wird er beigezogen, wenn gesungen werden soll; dann sucht er passende Gesänge, vertont bestehende Texte oder schreibt eigene Lieder, arrangiert das Ganze und leitet die Proben. Auch Instrumente hat er gern. Er ist ein Freund von Live-Musik im Theater - erst recht, wenn sie mit dem Bühnengeschehen verflochten ist. Entsprechend gesellt er sich gerne zum Ensemble - sei's am Klavier (ordeli), sei's mit der Gitarre (leidli), sei's in einer Rolle (auswendig).

(Einige Eindrücke bekommen Sie, wenn Sie auf das Bild klicken.)

Die verzauberten Brüder (Märlitheater Obwalden, 2012)